Subscribe to Findea Blog

Findea Newsletter

Categories

MWST online anmelden

Unternehmen können sich neu online für die MWST anmelden. Dies vereinfacht den Anmeldeprozess bei der MWST erheblich.

Von der Mehrwertsteuer ausgenommene Leistungen

Nicht alle Leistungen in der Schweiz unterliegen der Mehrwertsteuer. Einige Leistungen sind gänzlich von der Mehrwertsteuer befreit.

Reduzierter Steuersatz bei der MWST: Wann ist dieser anwendbar?

Der reduzierte Steuersatz beträgt 2.5% und ist somit deutlich niedriger als der Normalsatz von 8%. In der Praxis gibt es aber immer wieder Fragen, wann der reduzierte Satz angewendet wird.

MWST-Kontrolle

Die MWST-Kontrolle wird durch die eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) stichprobenweise durchgeführt. Dies, weil die Mehrwertsteuer eine Selbstveranlagungssteuer ist.

Mehrwertsteuer (MWST): Was ist das?

Die Mehrwertsteuer (MWST) bezweckt die Besteuerung des nicht unternehmerischen Endverbrauchs im Inland. Der normale Satz beträgt 8%, der reduzierte Satz 2.5% und der Sondersatz liegt bei 3.8%.

Wohnsitz des Inhabers im Ausland: Sicherstellung der MWST bei Einzelfirmen

Zur Sicherstellung der MWST kann die Eidgenössische Steuerverwaltung die Hinterlegung einer Geldleistung auf ein Sperrkonto verlangen.

Saldo- und Pauschalsteuersätze

Saldo- und Pauschalsteuersätze dienen zur Vereinfachung der Abrechnung mit der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV). Der Grund liegt darin, dass die Vorsteuern nicht ermittelt werden müssen.

Mehrwertsteuer (MWST): Vorsteuerabzug

Die Mehrwertsteuer ist für viele Jungunternehmer eine grosse administrative Belastung. Besonders der Vorsteuerabzug ist für viele nicht einfach verständlich.

Muss auf das Verwaltungsratshonorar Mehrwertsteuer entrichtet werden?

Auf dem Verwaltungsratshonorar muss gemäss Art. 18 Abs. 2 lit. J MWSTG keine Mehrwertsteuer (MwSt.) entrichtet werden.

Freiwillige Anmeldung bei der Mehrwertsteuer

Grundsätzlich sind unabhängig von der Rechtsform alle Unternehmen mehrwertsteuerpflichtig. Wenn der Umsatz aus steuerbaren Leistungen (Lieferung und oder Dienstleistung) pro Jahr weniger als CHF 100‘000.- beträgt, ist das Unternehmen jedoch von der MWST-Pflicht befreit. Eine Anmeldung hat also nicht zwingend zu erfolgen. Wer bei der Mehrwertsteuer nicht angemeldet ist, kann aber auch keine Vorsteuer geltend machen.

Newer posts